Köbes Underground rockt Seelscheid

Die Kölner Kultband Köbes Underground hat am 17.05.2019 in Seelscheid ein grandioses Konzert gegeben.

Die Fotogalerie wird gerade bearbeitet und kommt bald!

 

Köbes Underground rockt Seelscheid – und wird „Bürgerstifter“

Die Kölner Kultband Köbes Underground hat am 17.05.2019 in Seelscheid ein grandioses Konzert gegeben. Schon ab 17:30 Uhr machten sich viele Menschen mit den Shuttle-Bussen von Willms Touristik aus Much, Neunkirchen, Seelscheid und den umliegenden Gemeinden auf den Weg ins Gewerbegebiet Bitzen.

Dort hatte die Fa. Willms Touristik ihr Betriebsgelände geräumt und alle erdenklichen Vorarbeiten geleistet, damit ein tolles Event starten konnte. Für Menschen die nicht so lange stehen konnten standen 2 Doppeldecker Busse mit geöffnetem Dach als Sitzgelegenheit mit tollem Blick auf die Bühne bereit. Seit Donnerstagvormittag sorgte das Team von audio-music mit Firmenchef Gerald Albrich für eine perfekte Bühne, super Sound und stimmungsvolle Beleuchtung.

Das Team der Bürgerstiftung hat das Gelände gleichzeitig in eine perfekte Partyzone verwandelt, drei Ausschankwagen vorbereitet, Essensstände aufgebaut, den „Backstage Bereich“ eingerichtet, Absperrungen vorgenommen, Versorgung während des Konzertes vorbereitet, Parkzonen geschaffen usw..

Am Veranstaltungstag traf sich das Helferteam um 15:00 Uhr. Das Reibekuchenteam aus  Scherpemich hat die Pfannen angeschmissen, das Küchenteam von Johannes Albus startete die Friteusen, bereiteten Frikadellen-, Käse- und Spießbratenbrötchen vor und die Männer in den Schankwagen rüsteten sich zum Ansturm. Der kam dann ab 18:00 Uhr in Form von Besuchermassen, die sich geduldig mit den nötigen Bons versorgten und sofort die besten Plätze sicherten. Danach begann der „Run“ auf die Essbereiche und die Getränkewagen, die Spannung stieg.

Pünktlich um 20:00 Uhr begrüßten der Vorsitzende Dr. Georg Nies und HG Scholz, verantwortlich für die Organisation, fast 2.000 erwartungsvolle Menschen vor der Bühne. Neben den 1.800 Besuchern des Kartenvorverkaufs waren noch Kinder, die bis 12 Jahren freien Zutritt hatten, und 60 ehrenamtliche Helfer auf dem Veranstaltungsgelände.

Köbes Underground waren sofort auf Betriebstemperatur und gaben aus dem Stand Vollgas. Von „Thermomix“ bis zum legendären „Spillmannszoch Heisterbacherott“, von „Scheiße verkleidet“ bis „Voll Haare“, von „Rejendropjes“ bis „Just a Gigolo“ wurde alles gespielt, was Köbes Underground ausmacht. Die Band versteht es mit unglaublich schnellen Kostümwechseln, witzigen Songtexten und ganz viel Spontanität die Konzertbesucher immer wieder zu Begeisterungsstürmen hinzureißen. Mit einer 20 minütigen Pause dauerte das Konzert knapp drei Stunden. Das Publikum war völlig begeistert, machten selbst die kompliziertesten Tanz Moves aus der Disko Zeit mit, klatschte und sang und nötigte der Band etliche Zugaben ab. Köbes Underground war von der Stimmung und dem Abend in Seelscheid so angetan, dass Frontmann Ekki Pieber verkündete, dass die Band gerne Stifter der Bürgerstiftung Seelscheid werden möchte und gerne nach Seelscheid zurückkommt. Neben den Konzerten im Tanzbrunnen in Köln war das Open Air Konzert in Seelscheid eines der größten Konzerte der Band. Und das Seelscheider Publikum war stimmungsmäßig das Beste.

Ein toller Abend für Seelscheid und die Bürgerstiftung, die die erzielten Einnahmen gerne an Projekte oder unterstützungswürdige Einrichtungen weitergibt. Und gerne hilft, wo Hilfe nötig ist u.a. bei Kindergärten, Schulen, Kirchen und Vereinen, Dorfgemeinschaften, aber auch bedürftigen Einzelpersonen in Seelscheid.

Die Bilder zum Konzert werden ab 23.05.2019 hier auf der Homepage zu sehen sein.

 

Heinz-Günter Scholz

Bürgerstiftung Seelscheid