Rundbrief Juli 2020

Neuigkeiten & Aktuelles

Liebe Stifter, Freunde und Förderer der Bürgerstiftung Seelscheid,

 

zurzeit versuchen wir gemeinsam eine noch nie dagewesene Situation zu bewältigen.

Rücksicht, Verständnis und Empathie, aber auch Einschränkungen und Verzicht sind gegenseitig gefragt, um uns alle durch diese belastende Zeit zu bringen. 

Auch die Bürgerstiftung bleibt durch die Einschränkungen in 2020 nicht verschont. 

So wurde das geplante Jubiläumskonzert der Bläck Fööss auf den 20. August 2021 verschoben.

Wir waren übereinstimmend der Meinung, dass "unter den derzeit bekannten Regelungen hinsichtlich Hygieneanforderungen, des Abstandes sowie der Nachverfolgbarkeit von an der Veranstaltung teilnehmenden Besuchern", keine Möglichkeit bestehe, die erforderliche Sicherheit der Veranstaltung zu gewährleisten. 

Aufgrund der Hygienebestimmungen hatten wir zeitweise den Bücherschrank geschlossen.

Dieser wurde zwischenzeitlich, mit entsprechenden Hinweisen versehen, wieder in Betrieb genommen. 

Ausgefallen sind leider die diversen Brotbacktermine, das Reibekuchenbacken in Scherpemich, der Zooausflug sowie der Musiknachmittag mit den Seelscheider Harmonists. 

Die Arbeit der Bürgerstiftung ging trotz Corona natürlich weiter. So konnten wir in den Anfängen der Pandemie 25 Liter Handdesinfektionsmittel besorgen, in kleinere Gebinde umfüllen und an örtliche Ärzte, Schulen, Kindergärten, das Altenheim sowie beiden Kirchengemeinden übergeben.

Diese Aktion wurde insgesamt sehr positiv aufgenommen, wie uns die zahlreichen Dankesschreiben gezeigt haben. 

Es gab auch einige personelle Änderungen zum Jahresbeginn.

Herr Dr. Georg Nies schied aus persönlichen Gründen dem Vorstand aus. Ihm sei für seinen Einsatz nochmals ganz herzlich gedankt. Frau Bettina Pflanzer wurde einstimmig in den neuen Vorstand gewählt. Dieser besteht nun aus Herrn Horst Schmitz (Vorsitzender), Frau Sarah Rosskothen (stellv. Vorsitzende) sowie Frau Bettina Pflanzer (Schatzmeisterin). 

Die Ehrung von Herrn Dr. Georg Nies, die Vorstellung der neuen Stipendiaten sowie der 600. Stifterin konnte nicht wie gewohnt im Rahmen der jährlichen Dankesveranstaltung vorgenommen werden. Ob diese Veranstaltung dieses Jahr noch erfolgen kann, bleibt abzuwarten.  

Somit kommen wir zu unseren Aktivitäten des letzten Jahres bzw. zu den getätigten Mittelverwendungen im Zeitraum Januar 2019 bis einschl. Juni 2020.  

Das Highlight war mit Sicherheit die Durchführung des Konzertes Köbes Underground auf dem Gelände der Firma Willms in Bitzen vor ca. 1.800 Besuchern. Selbst die Presse schrieb "auch Seelscheid kann Großveranstaltungen".    

Ein großer Dank gilt allen ehrenamtlichen Helfern, ohne die so eine Veranstaltung gar nicht möglich wäre.  

Besonders erwähnen möchten wir unser Kuratoriumsmitglied Herrn Heinz-Günter Scholz der sowohl diese Veranstaltung als auch das Open Air Konzert vor der evangelischen Dorfkirche bis ins kleinste Detail geplant hat.

Im Zeitraum Januar 2019 bis einschließlich Juni 2020 hat die Bürgerstiftung insgesamt ca. Euro 36.000,00 für die unterschiedlichsten gemeinnützigen Zwecke ausgegeben. 

Neben der Gewährung von 3 Stipendien wurden Projekte für den katholischen Kindergarten, die Freiwillige Feuerwehr Löschgruppe Seelscheid, die KG für uns Pänz und die Dorfgemeinschaft Scherpemich gefördert.

Erstmalige Unterstützung erhielten der Verkehrs- und Verschönerungsverein Pohlhausen sowie der Partnerschaftsverein Neunkirchen-Seelscheid.

Die Schulen in Seelscheid konnten sich ebenfalls über Zuwendungen für die Umsetzung Ihrer Wünsche freuen. Hier sei besonders die Anschaffung von Rollern für die Schüler und Schülerinnen der OGS zu nennen. Die erste Probefahrt zusammen mit unserer Bürgermeisterin bleibt in guter Erinnerung.

Das alles war nur durch Ihre großzügigen Unterstützungen möglich.

In den eineinhalb Jahren haben wir Euro 28.939,00 an Spenden, davon Euro 9.000,00 zweckgebunden erhalten.

Unser besonderer Dank gilt den Spendenaktionen des Reibekuchenteams Scherpemich für den Verkauf von Reibekuchen, sowie der Forellenapotheke für den Verkauf von Kalendern.

Die Anzahl der Stifter erhöhte sich auf 606; das Stiftungskapital stieg auf Euro 345.300,00.

Wir sagen allen Spendern und Stiftern ein ganz herzliches Dankeschön.

Bitte passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund. 

Wir hoffen auf ein baldiges persönliches Wiedersehen  

 

Horst Schmitz                        Sarah Rosskothen                             Bettina Pflanzer